Gold News > Ziemann Trading and Consult

Bleiben Sie up-to-date: Mit den täglichen Gold News zu den Geschehen an den Edelmetall- & Finanz-Märkten, sowie zu gesellschaftspolitisch relevanten Themen. Der Blog erscheint üblicherweise nach Schluss der Edelmetall-Future-Märkte in New York, d.h. zwischen 19:30 Uhr und 20:00 Uhr. Wenn Sie automatisch benachrichtigt werden wollen, nutzen Sie z.B. den (kostenfreien) RSS Feed Reader als PlugIn unter Google Chrome. Feed-Title: Gold News > Ziemann Trading and Consult Feed-Link: https://ztac.de/de/xt_blog/feed_rss2

RSS2 Feed abonnieren ATOM Feed abonnieren

Kernschmelze einer Industriegesellschaft

Gold News vom 20. September 2019

Deutschland ist kein Rohstoffland und kann seine Einwohner auch nicht mit seinen Agrarflächen versorgen. Trotzdem tut die Politik so, als wenn wir uns ohne einen massiven Abstieg zum Entwicklungsland von der Industriegesellschaft verabschieden könnten. Das Thema mit den Ölheizungen und den SUVs war nur reine Ablenkung. Es droht vielmehr das Verbot von Gasheizungen – und der Rückfall in eine vorindustrielle Zeit. Das Land geht nicht langsam vor die Hunde, sondern jetzt geht es rasend schnell.

Mehr zu diesem Thema

FED – Im Westen nichts Neues

Gold News vom 19. September 2019

Die US-Notenbank hat gestern erwartungsgemäß den Zinssatz um 25 Basispunkte gesenkt. Zu wenig, meinen einige Marktteilnehmer inklusiv dem US-Präsidenten. Der möchte gerne Zinsen auf dem Niveau der anderen Länder – also Nullzinsen – haben.

Mehr zu diesem Thema

CO2-Bepreisung – Die Braut die sich nicht traut

Gold News vom 18. September 2019

Merkel werden die Klimasteuern inzwischen selbst unheimlich. Die GEZ-Medien erzählen uns zwar landauf-landab von einer Stimmung im Land, die geradezu nach diesen CO2-Abgaben bettelt. Aber dem scheint am Ende doch nicht so zu sein. Deshalb dieses neue CDU-Konzept. Schließlich kennt Kohls Mädchen nur die Scheckbuch-Diplomatie ihres Übervaters. Und da werden Probleme nicht gelöst, sondern mit Geld zugeschüttet.

Mehr zu diesem Thema

Die Klimaschutzeltern und ihre Klimaschutzkids machen eine Kreuzfahrt

Gold News vom 17. September 2019

Die Kreuzfahrt nur für Rentner mit Dauerfressen war gestern. Heute wird für den Umweltschutz schon zum Schul-Abschluss auf Kreuzfahrt gegangen. Schließlich ist für die Hegelsche Spaßgesellschaft so eine Party noch geiler, als Freitags zum gegen-den-Klimawandel demonstrieren zu können.

Mehr zu diesem Thema

Deutsche Rentner – Frühsterbemeister bei geringen Kosten

Gold News vom 16. September 2019

Der Focus will uns erzählen, wie schlecht es den Italienern ginge. Dumm nur, dass in dem Bericht steht, das Rentner in Italien durchschnittlich 2.409 Euro pro Monat bekommen. In Deutschland beträgt dieser Schnitt nur 812 Euro. Hinzu kommt, dass wir im Vergleich zu den Italienern im Westen führend im frühzeitigen Ableben sind, so dass dieser Rentenunterschied gar nicht richtig zum Tragen kommen kann. Wir Deutschen sind eben vorbildliche Europäer – und machen den Anderen rechtzeitig Platz.

Mehr zu diesem Thema

Der Blackout – verdächtig oft in den Medien

Gold News vom 13. September 2019

Die letzte Zeit wird oft über einen großflächigen Ausfall der Stromversorgung berichtet. Sogar einen Termin hat man uns dafür schon für den Januar 2020 prognostiziert. Sollen uns etwa die Klima-Steuern mit der Hammer-Methode eines Blackouts eingeprügelt werden? Schließlich ist ein nach dem Staat kreischender Bürger viel einfacher zu formen. Und in der Rolle des Opfers fühlt sich der Deutsche schon immer am wohlsten.

Mehr zu diesem Thema

Die wirklich Reichen lassen Gold kaufen – als Kilo-Barren

Gold News vom 12. September 2019

Wer reich ist, lässt kaufen – in diesem Falle physisches Gold in der Stückelung von Kilo-Barren. Das macht diese Gruppe, die eigene Family Offices beschäftigt, nur sehr selten. Denn eigentlich gehören Aktien und Immobilien zu den beliebtesten Anlageformen. Aber damit geht man wohl derzeit ein zu großes Risiko ein. Diese Risikominimierung ist typisch für Gold, wenn es von den starken Händen gekauft wird. Denn ein wirtschaftlicher Epochenwandel scheint derzeit vor sich zu gehen. Und da sind die Reichen sehr sensibel.

Mehr zu diesem Thema

Die nächsten sechs Monate auf dem Weg zu viel Geld

Gold News vom 11. September 2019

Das Anheizen der Inflation durch die EZB wird vor allen Dingen die Reichen freuen. Denn Aktien, Immobilien und andere Hard Assets werden in den nächsten sechs Monaten kräftig steigen. Einen Vorgeschmack hat uns ja bereits der Weg von Gold zu neuen Höchstständen gezeigt.

Mehr zu diesem Thema

Die Kugel Eis von Trittin

Gold News vom 10. September 2019

Den Deutschen wurde die Energiewende mit dem Gegenwert einer Kugel Eis verkauft. Inzwischen wissen wir, dass allein die Kosten für den Strom aus angeblich erneuerbaren Energien ein vielfaches dieser Summe ausmachen. Nun wirbt Merkel emotional für die CO2-Bepreisung. Weil am deutschen Wesen einfach die Welt genesen muss. Da verzichtet man gerne auf Rationalität und Wirtschaftlichkeit. Die genießt in einer feminisierten Gesellschaft keinen Wert mehr.

Mehr zu diesem Thema

Ferienflieger, SUVs und Ölheizungen – Die perfekte Triggermasse

Gold News vom 9. September 2019

Richtig abkassiert wird bei den Anderen. Also bei den Autofahrern ohne SUV, bei den Heizenden ohne Öl und bei Feriengästen, die ohne das Flugzeug oder den Schweröl-qualmenden Hochseedampfer anreisen. Die Demokratten sind inzwischen so einfach zu durchschauen: Zuerst wird ein Feindbild als Popanz aufgebaut - und dann in der Mitte der Gesellschaft, wo es am meisten zu besteuern gibt, gnadenlos abkassiert. Und das Schlimme: Der Deutsche wählt weiterhin diese Politiker-Deppen, die ihm das in regelmäßigen Abständen immer wieder antun.

Mehr zu diesem Thema

Kaum geht es etwas runter – GEZ-Funk empfiehlt Gold verkaufen

Gold News vom 6. September 2019

Der gestrige Preis-Einbruch bei Gold und Silber war schmerzlich. Noch schmerzlicher sind die Empfehlungen des Rotfunks und der Verbraucher-Zentralen, sein Gold auf dem derzeitigen Niveau zu verkaufen. So wird das Vermögen der Kleinanleger garantiert verrecken. Schließlich soll alles gegen die staatliche Rente und Fürsorge alternativlos sein.

Mehr zu diesem Thema

Raus aus den Papierwährungen ist die beste Anlagestrategie

Gold News vom 5. September 2019

Die Italiener vertrauen historisch nicht ihrer Lira und investieren lieber im Ausland oder mittels Immobilien. Bei den Spaniern sieht es mit der Peseta nicht viel anders aus. Bloß die Deutschen hatten ihre Deutsche Mark, in der sie auch ihr Geld beließen. Mit der derzeitigen EZB-Politik der Nullzinsen eine fatale Fehl-Entscheidung.

Mehr zu diesem Thema

Klimasteuern – jetzt wird es wirklich schmerzhaft

Gold News vom 4. September 2019

Die Koalition macht es geschickt: Zuerst lässt man die CSU mit den geringsten Belastungen auftreten. Dann folgt die CDU mit größeren Zumutungen für die Bürger wie die Steuern auf essentielle Bedürfnisse wie das Heizen. Als letztes kommt die SPD, die mit einer Legitimation als Volkspartei mit 7,7 % in Sachsen sowieso keinen Wähler mehr fürchten muss und deshalb einen Kamikaze-Kurs einschlagen wird. Am Ende wird ihr Merkel wieder - wie in der Vergangenheit auch – aus der Hand fressen. Denn die Alternative wäre keine Koalition und damit auch keine Merkel mehr. Und das wäre für die Kanzlerin selbst alternativloser als die Rettung des Euros.

Mehr zu diesem Thema

Privatier – der Weg aus dem Arbeitsleben und hin zum Müßiggang

Gold News vom 3. September 2019

Es gibt selten mal Gelegenheiten, die in Deutschland inzwischen erloschene Meinungsfreiheit anhand konkreter Presseveröffentlichungen zu belegen. Heute traf der Bann der Regierungs-Beeinflussung den Artikel des Handelsblatts zum Thema „Privatier“, „dem Sinn des Arbeitslebens“ und dem Thema „Müßiggang“. Zuviel für eine inzwischen hochmoralisch verstörte Nation. Da musste gleich die lutherische Moralkeule mit der Drohung nach einer Vermögenssteuer her.  

Mehr zu diesem Thema

Kapitalverkehrskontrollen – die neue Mauer um Europa

Gold News vom 2. September 2019

Keiner hat die Absicht, eine Mauer zu errichten. Das tönte aus dem Mund des damaligen DDR-Staatsratvorsitzenden Ulbricht kurz vor dem Bau der Mauer um den Staat, der seine Bürger an der Flucht nach Berlin-West und der Bundesrepublik Deutschland hindern wollte. Aber solch eine Mauer – jedenfalls als Option – haben wir auch im Euroraum. Und keiner hat natürlich die Absicht, eine solche zu errichten. Es sei denn, mit dem Euro passiert ähnliches wie mit dem argentinischen Peso. Der ist nämlich bankrott.

Mehr zu diesem Thema

Boris, der britische Blödmann und sein Brexit

Gold News vom 30. August 2019

Man sagt, die demokratische Presse hätte eine Mitschuld am Ausbruch des Ersten Weltkriegs gehabt. Das kann man sich sehr gut vorstellen, wenn man heute die Reaktionen der deutschen Medien auf die Entscheidung des neuen britischen Premierministers zur Parlamentsschließung verfolgt. Der Zorn, die Hetze und die persönliche Abwertung, die einer Nation und ihrem Repräsentanten derzeit entgegenschlägt, wäre in früheren Zeiten ein Kriegsgrund gewesen.

Mehr zu diesem Thema

Umwelt- oder Wirtschafts-Alarmstimmung – Wer wird gewinnen?

Gold News vom 29. August 2019

Die Rezession frisst sich von der Wirtschaft durch den Dienstleistungssektor – und die Baubranche wird mit der Forderung nach einem Mietpreis-Deckel ihr nächstes Opfer werden. Parallel arbeiten die Klimakatastrophen-Advokaten daran, mit immer neuen Nachrichten die Bürger von der Öko-Diktatur mit Steuern, die keiner mehr bezahlen kann, zu überzeugen. Mit der 2-wöchigen Reise von Greta Thunberg soll Ruhe für eine neue Eskalation dieser Bewegung geschaffen werden.

Mehr zu diesem Thema

How to make good business with selling only little

Ein Posting auf meinem Linked.In Account in englischer Sprache:

How to make good business with selling only little - and running slowly the marketing curve

Mehr zu diesem Thema

Argentinien, Brasilien – Who is Next?

Gold News vom 28. August 2019

Brasilien hat derzeit nicht nur ein Problem mit seinen verheerenden Waldbränden im Amazonas. Wie Argentinien wenige Wochen zuvor, stürzt die brasilianische Währung an den internationalen Finanzmärkten ab. Erneut trifft es eines der G20-Länder, die ihr Heil im großflächigen Soja-Anbau und der Viehwirtschaft suchen. Aber wer soll dieses Gift am Ende essen, wenn Europa und Nordamerika sowieso schon mit solchen Produkten überversorgt sind? Die fleischlose Generation der veganen Soja-Fresser aus Urwaldrodung sicherlich nicht.

Mehr zu diesem Thema

Die Immobilien-Blasen-Piekser von Berlin

Gold News vom 27. August 2019

Die exportlastige Industrie befindet sich bereits in der Rezession. Und die Dienstleistungs-Branche, die von den Arbeitseinkommen der Arbeitnehmer lebt, muss sich auf den Ausfall bei den Lohnerhöhungen, den Überstunden, auf Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit einstellen. Die letzte funktionierende Branche – die Immobilien-Wirtschaft – wird jetzt durch die 8-Euro Regelung bei den Mieten in Berlin hart gegen die Wand gefahren. Denn es geht hier nicht nur um die Verhinderung einer Mieterhöhung – viele Mieten müssen nachträglich zurückgezahlt werden. Wer soll dann eigentlich in die energetische Sanierung investieren?

Mehr zu diesem Thema