Gold News > Ziemann Trading and Consult

Bleiben Sie up-to-date: Mit den täglichen Gold News zu den Geschehen an den Edelmetall- & Finanz-Märkten, sowie zu gesellschaftspolitisch relevanten Themen. Der Blog erscheint üblicherweise nach Schluss der Edelmetall-Future-Märkte in New York, d.h. zwischen 19:30 Uhr und 20:00 Uhr. Wenn Sie automatisch benachrichtigt werden wollen, nutzen Sie z.B. den (kostenfreien) RSS Feed Reader als PlugIn unter Google Chrome. Feed-Title: Gold News > Ziemann Trading and Consult Feed-Link: https://ztac.de/de/xt_blog/feed_rss2

RSS2 Feed abonnieren ATOM Feed abonnieren

Sparer, zur Immobilie, zur Aktie

Gold News vom 13. November 2019

Der Deutsche spart gegen die Negativzinsen an – mit Sparbuch und Girokonto und ohne Aussicht auf Erfolg. Zeit, dass ihn die Politik in Immobilien- und Aktien-Besitz treibt. Denn die Gewinne dort werden durch die neue Grundsteuer und die Finanztransaktionssteuer gleich an der Quelle abgeschöpft. So wird es am Ende für den Prekär-Sparer wirklich prekär.

Mehr zu diesem Thema

Erosion der Rentenversicherung

Gold News vom 12. November 2019

Systematisch wird das Leistungsprinzip der Rente ausgehöhlt. Der demographische Wandel wird sowieso kommen und er wird durch die geburtenstarken Jahrgänge mit voller Macht und Brutalität zuschlagen. Am Ende wird die neue Grundrente zu einer Art Einheitsrente werden. Mehr wird sich dann dieser Staat nämlich nicht leisten können.

Mehr zu diesem Thema

Alle Jahre wieder – Das Weihnachtsmärchen

Gold News vom 11. November 2019

Pünktlich zur konsumreichsten Zeit des Jahres wird vom Einzelhandel eine Bomben-Stimmung versprochen. Schließlich seien die Gehälter ja kräftig gestiegen. Und der Staat gibt uns mittels Entlastungen noch Geld zum Konsumieren hinzu. Von lediglich 25 Prozent, die direkt von der Industrie ihre Einkommen beziehen, lassen wir uns schließlich nicht vom Merkel’schen Freudenfeuer ablenken.

 

Mehr zu diesem Thema

Infektionsrisiko Deutschland

Gold News vom 8. November 2019

Auf Deutschland im Allgemeinen und Merkel im Besonderen scheint ein schlechtes Omen zu liegen. Kaum von ihrem Indien-Trip zurück, bei der die Kanzlerin in typisch deutscher Spendier-Manier mit einer Milliarde deutscher Steuergelder herumgeworfen hat, kommt jetzt die Meldung der Ratingagentur Moody’s über den Abschwung des bisherigen Wachstumsgiganten Indien.

Mehr zu diesem Thema

Deutsche Bank – Highway to hell

Gold News vom 7. November 2019

Die Deutsche Bank muss auf Twitter im schlechten Englisch die Konkurs-Gerüchte dementieren. Bei den Notfall-Liquiditätsmaßnahmen der FED ging es insbesondere um die Sicherstellung der Zahlungsfähigkeit dieses Instituts, das durch seine schiere Größe nicht nur Deutschland, sondern die ganze Welt mit in den Abgrund reißen könnte.

Mehr zu diesem Thema

Der Euro – Eine französische Falle

Gold News vom 6. November 2019

Europa müsse aus dem schändlichen und fruchtlosen Euro-Traum aufwachen, fordert der Chef von Ungarns Notenbank. Der Euro – laut György Matolcsy eine französische Falle – sollte nicht nur Deutschland mit seiner DMark unter die Hegemonie Frankreichs zwingen, sondern auch die Staaten im Osten. Nach der bigotten Flüchtlingslüge greifen die Nationen Osteuropas jetzt den Kern der EU an: Nämlich den Euro, den sie als historischen Fehler bezeichnen, den man korrigieren müsse.

Mehr zu diesem Thema

Urbane Mittelstands-Hipster mit Mama/Papa-Immobilie

Gold News vom 5. November 2019

Sie denken, sie seien die neue vermögende Großstadt-Mittelschicht. Aber dazu gehört in unseren heutigen Shithole Cities mehr dazu, als einen Cappuccino in der Öffentlichkeit zu schlürfen. Ohne das vermögende Eltern-Erbe sind diese Hipster nämlich auch nur eine neue Form des Städte-Prekariats.

Mehr zu diesem Thema

Totalausfall Deutschland

Gold News vom 4. November 2019

Es geht derzeit rund in der Union. Selbst Transatlantiker und anti-Russland Kriegstreiber Nobert Röttgen spricht über seine Kanzlerin von einem Zusammenbruch von Kompetenz und Energie. Und das ausgerechnet in dem linken Leib- und Magenblatt der Ostküsten-Eliten – der New York Times. Ayn Rand sagte einmal, dass man die Realität ignorieren könne, aber nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.

Mehr zu diesem Thema

Besserer Sex unter dem Sozialismus ?

Gold News vom 1. November 2019

So einfach ist es, die Menschen für eine Idee zu erwärmen, die im letzten Jahrhundert zu Massenarmut und Millionen von Toten geführt hatte: Im Kapitalismus soll Sex schließlich nur verkauft werden können, während er im Sozialismus geteilt wird. Das sollte doch die ganzen Nachteile einer Ideologie, die vor dreißig Jahren untergegangen zu sein schien, wieder aufheben. Schließlich kommt dem Kapitalismus nur noch eine marktwirtschaftliche Bedeutung zu. Nämlich: ‚Sex sells‘ !

Mehr zu diesem Thema

Investitionsruine Aktienmarkt

Gold News vom 31. Oktober 2019

Die Aktienkurse eilten die letzten Wochen von Hoch zu Hoch. Aber die Rezession nimmt weiter Fahrt auf. Anscheinend glauben die Investoren eher der Zinssenkungspolitik der FED, als den Fundamentaldaten, die insbesondere für China, Deutschland und Europa eine Zeit der mageren Jahre ankündigen.

Mehr zu diesem Thema

Deutschlands Hochtechnologie-Desaster

Gold News vom 30. Oktober 2019

Der Sturz des Wirtschaftsministers Altmaier auf dem Dortmunder Digitalgipfel war symptomatisch für die Zukunft eines Landes, das gerne aus der Industriegesellschaft mit unbegründeten Optimismus in Zukunftsthemen wie Cloud Computing umsteigen will. Ein Markt, der bereits schon zu drei Viertel von US-Unternehmen besetzt ist. Und selbst die Dienste aus der Cloud werden in Varna/Bulgarien schneller und zuverlässiger geliefert, als in Wiesbaden/Deutschland.

Mehr zu diesem Thema

Gemeinschaft macht gemein

Gold News vom 29. Oktober 2019

Die Alpen-Prawda meldet: Wer Airbnb-Wohnungen bucht, nimmt der Gemeinschaft etwas weg. Ganz wichtig für die erste alliierte Lizenzpresse in Bayern: Steuereinnahmen gehen potentiell verloren. Dabei wollen die Linken doch die eigentumslose Gesellschaft, in der es jegliche Form des Teilens gibt: Carsharing, Wohnungssharing – bloß kein eigenes Eigentum mehr. Das Leben soll wie in China vom Staat verwaltet und nach Konformität zugeteilt bzw. entzogen werden können.

Mehr zu diesem Thema

Linke Regierung = Kapitalkontrollen ?

Gold News vom 28. Oktober 2019

Geschichte wiederholt sich doch. Die Wahl eines Peronisten in Argentinien ging gleich einher mit einer neuen 200-Dollar-Regelung, die pro Monat gelten soll um dem Bürger die Flucht seines Vermögens aus dem Land zu verhindern. Auch in Deutschland bereitet man sich heimlich bereits auf ein solches Szenario vor. Das Mittel dazu sind die derzeit erlassenen Geldwäsche-Gesetze, die beispielsweise den anonymen Kauf von bis zu 10.000 Euro Gold unterbinden sollen.

Mehr zu diesem Thema

Potemkinsches Dorf China

Gold News vom 25. Oktober 2019

Death by China. Mit Dumping-Preisen, Zöllen, Know How Diebstahl und staatlichen Subventionen schadet China nicht nur den USA, sondern auch Europa. Aber der Riese steht auf tönernen Füßen: Hohe Schulden und massive Überkapazitäten lassen das bislang grenzenlose Wachstum einbrechen. Genau hier greift Peter Navarro als Berater des US-Präsidenten an.

Mehr zu diesem Thema

Marode Infrastruktur

Gold News vom 24. Oktober 2019

450 Mrd. Euro sind notwendig, um Deutschlands marode Infrastruktur wieder in Schuss zu bringen. Das betrifft insbesondere die Schienen-Wege, auf denen die Bahn zukünftig ihr klimaneutrales Transportkonzept für den Güter- und Personenverkehr anbieten will. Das kommt daher, dass das Merkel-Regime die letzten Jahre eben nur den Schwerpunkt auf SPD-Wunschthemen – Konsum anstatt Investition – gelegt hat. Das rächt sich nun bitter.

Mehr zu diesem Thema

Autobranche 2019 – Wie die New Economy in 2000 geplatzt

Gold News vom 23. Oktober 2019

Continental gerät immer weiter in die Krise. Neben 7.000 Stellen, die in Deutschland abgebaut werden sollen, ist der Gewinn des Vorjahres von 3 Mrd. Euro in einen Verlust von 2,5 Mrd. Euro gekippt. Unternehmensteile sollen im Rahmen eines Spin-Offs an die bisherigen Aktionäre verschenkt werden. Auch Bosch baut zusätzlich 1.600 Stellen in Baden-Württemberg ab.

Mehr zu diesem Thema

Berlin – Labor für Wohnungspolitik

Gold News vom 22. Oktober 2019

Schaut auf diese Stadt – sie wird mit ihrem Mietendeckel das Vorbild für ganz Deutschland werden. Begleitet mit vielen Jahren der Rechtsunsicherheit, was sowohl Investoren als auch Mieter nicht mögen. Kein Wunder, dass über 70 % der Investitionen gestoppt wurden und ein Viertel der Neubauvorhaben – also Vorhaben im Wert von 600 Millionen Euro – storniert wurden. So macht man neben der Industrie auch die Immobilien-Branche kaputt.

Mehr zu diesem Thema

Klima-Hysterie – Die Politik hat sich verrannt

Gold News vom 21. Oktober 2019

Die Menschen lehnen die Klimakatastrophen-Stimmung mehrheitlich ab. Trotzdem sind die Klimasteuern, die am Ende kaum noch jemand bezahlen können wird, von der Politik bereits beschlossen. Der Tsunami hat also schon stattgefunden. Derzeit wundern sich die Menschen noch über das zurückweichende Wasser, das uns die Politiker als Aufschwungs-Märchen verkaufen. Aber die vernichtende Welle ist bereits im Anmarsch.

Mehr zu diesem Thema

In einer Demokratie zählt nur Geld und Prestige

Gold News vom 18. Oktober 2019

Gleichberechtigung heißt für die Systempresse: Gleich viel verdienen und gleiches Prestige wie die Männer haben. Die gegenseitige Kindererziehung schafft schließlich so zusätzliche Jobs – und zusätzliche Steuern und Sozialabgaben. Und nur darauf kommt es unserem auf grenzenloses Wachstum gepolten Staat an.

Mehr zu diesem Thema

Klimakiller Bargeld

Gold News vom 17. Oktober 2019

Der Druck der Bargeld-Abschaffer muss groß sein. Jetzt versucht man die Barauszahlungen wegen des zusätzlichen CO2-Ausstoß zu diskreditieren. Allen voran die niederländische Zentralbank, die erst neulich mit ihrem Statement Aufmerksamkeit erregte, dass die Goldreserven des Landes im Falle eines Zusammenbruchs dem Finanzsystem wieder Starthilfe leisten könnten. Dahinter steckt die Motivation, Negativzinsen wirklich spürbar durchsetzen zu können. Dem Ansinnen steht das Bargeld derzeit im Weg.

Mehr zu diesem Thema