Gold News > Ziemann Trading and Consult

Bleiben Sie up-to-date: Mit den täglichen Gold News zu den Geschehen an den Edelmetall- & Finanz-Märkten, sowie zu gesellschaftspolitisch relevanten Themen. Der Blog erscheint üblicherweise nach Schluss der Edelmetall-Future-Märkte in New York, d.h. zwischen 19:30 Uhr und 20:00 Uhr. Wenn Sie automatisch benachrichtigt werden wollen, nutzen Sie z.B. den (kostenfreien) RSS Feed Reader als PlugIn unter Google Chrome. Feed-Title: Gold News > Ziemann Trading and Consult Feed-Link: https://ztac.de/de/xt_blog/feed_rss2

RSS2 Feed abonnieren ATOM Feed abonnieren

Goldminen-Käufer China

Gold News vom 1. Juli 2020

Chinesische Firmen kaufen in größerem Umfang im Ausland Goldminen auf. Natürlich von staatlichen Unternehmen durchgeführt. Denn Gold ist ein wichtiger Teil von Chinas Strategie. Plant das Land damit eine goldgedeckte Währung, die die weltweite Hegemonie des US-Dollars ablösen soll?

Mehr zu diesem Thema

Insolvenz eines der größten Fracking-Konzerne

Gold News vom 30. Juni 2020

Chesapeake, der zweitgrößte Fracking-Konzern in den USA, hat Insolvenz angemeldet. Damit wurden sieben Milliarden Dollar an Schulden ausgelöscht, die für Investoren in diese alternative Form der Energiegewinnung früher einmal Vermögen waren. Fracking verbraucht zwei Mal so viel Energie, wie es bringt. Von den Umweltschäden einmal ganz abgesehen.

Mehr zu diesem Thema

Flugzeuge auf Halde

Gold News vom 29. Juni 2020

Airbus produziert weiter Flugzeuge. Ohne Bedarf der Fluggesellschaften. Dazu musste die Lufthansa gerettet werden – mit der staatlichen Auflage, dass die bestellten Maschinen auch abgenommen werden. Währenddessen quellen die Flugfelder im Wüstenland Arizona über. Denn dort können nicht benötigte Flugzeuge längere Zeit abgestellt werden, ohne dass sie das Wetter durch Korrosion zerfrisst.

Mehr zu diesem Thema

Land der Trickser und Schummler

Gold News vom 26. Juni 2020

Die gute Nachricht zuerst: Wirecard hat es schon hinter sich. Sie sind insolvent und müssen wohl liquidiert werden. Denn einen Mangel an Zahlungsdienstleistern gibt es nicht. Für diese Firma mussten die altehrwürdige Lufthansa und die Commerzbank weichen. Was für eine Blamage für Deutschland als Wirtschafts- und Finanzstandort.

Mehr zu diesem Thema

Das leise Sterben der mittelständischen Automobilzulieferer

Gold News vom 25. Juni 2020

Die Mittelständler – der Kern des deutschen Wirtschaftserfolgs – sterben derzeit massenweise. Aber ohne Thema der öffentlichen Wahrnehmung zu werden. Sind ja bloß kapitalistische Privatunternehmer, die vielfach mit ihrem Privatvermögen haften. Und denen schmerzt der Verlust jedes Arbeitsplatzes – während die Ober-Sozialistin Saskia Esken im Monat ein staatliches Monopoleinkommen von 23.500 Euro kassiert: Risikolos – versteht sich.

Mehr zu diesem Thema

OECD sieht Währungsreform ante portas

Gold News vom 24. Juni 2020

Die zweite Welle nimmt Gestalt an. Nachdem sich insbesondere Deutschland bereits mit Staat- und Notenbank-Schulden vollgeladen hat. Und zusätzliche hunderte von Milliarden für die Habenichtse in Südeuropa garantieren musste, obwohl die bei Renten und Privat-Vermögen noch aus dem Vollen schöpfen können. Next Exit: Währungsreform.

Mehr zu diesem Thema

Geld-Super-Spreader Bayern geht die Puste aus

Gold News vom 23. Juni 2020

Von 11,2 Mrd. Euro, die Deutschland-weit im Länderfinanzausgleich jährlich verteilt werden, zahlt Bayern mit 6,7 Mrd. Euro mehr als 60 Prozent. Aber in dem Bundesland waren mehr als ein Viertel der Sozialversicherungspflichtigen in Kurzarbeit. Außerdem gibt es dort viele Selbstständige, die besonders heftig von der Covid-19 Krise betroffen waren.

Mehr zu diesem Thema

Untergang eines Zahlungsabwicklers

Gold News vom 22. Juni 2020

Wo sind sie denn – die 1,9 Milliarden Euro auf den Treuhandkosten von Wirecard? Sind sie einfach gefälscht – oder gibt es sie gar nicht bei Banken auf den Philippinen? Das Firmen-Motto ‚Beyond Payments‘ muss wohl neu bewertet werden. Ist der DAX-Konzern am Ende nur ein großes Schneeballsystem? Wundern sollte es uns nicht.

Mehr zu diesem Thema

Der große Verlierer der Wirtschaftskrise

Gold News vom 19. Juni 2020

Deutschland scheint gut durch die Pandemie gekommen zu sein. Weil man früher als Italien, Spanien und Frankreich Maßnahmen ergriffen hat und nicht wie die USA und UK die Seuche aussitzen wollte oder wie Schweden das von Ökonomen favorisierte Modell der Durchseuchung gegangen ist. Trotzdem wird Deutschland mit den höchsten Kosten aller EU-Länder bestraft. Und das mit dem niedrigsten mittleren Vermögen, einen der miesesten Rentensysteme und der niedrigsten Wohneigentumsquote. Die Politik der Europäischen Union und der EZB macht es möglich.

Mehr zu diesem Thema

5 Billionen Dollar Notenbank Stimulus

Gold News vom 18. Juni 2020

Seit März haben die Fed, die EZB und die BoJ mit über 5.000 Mrd. Dollar ihre Bilanzen aufgeblasen. Jeder Schrott aus den Bilanzen des maroden Bankensystems und praktisch nicht überlebensfähiger Unternehmen wird so bei den Zentralbanken ausgelagert. Damit in den eigenen Bilanzen noch ein Stückchen Hoffnung bei diesen Firmen schlummert.

Mehr zu diesem Thema

Die große Überflutung

Gold News vom 17. Juni 2020

Gestern herrschte mal wieder Champagner-Laune an den Börsen - die Fed ist jetzt auch in die Unternehmens-Finanzierung eingestiegen. Und finanziert nun quasi direkt Unternehmen mit frischem Geld! Zombieunternehmen wie der bankrotte Autovermieter Hertz können sogar neue Aktien emittieren. Wir werden am Ende am vielen Geld ersaufen,

Mehr zu diesem Thema

Staatliche Monopoleinkommen

Gold News vom 16. Juni 2020

60 Prozent der Selbstständigen klagen über finanzielle Einbußen – bei Angestellten sind es nur 15 Prozent, weil Kurzarbeitergeld und Aufstockungen der Arbeitgeber für viele Betroffene überbrücken. Wer allerdings überhaupt keine Einbußen hinnehmen muss, sind nicht nur Politiker und Beamte. Sondern die ganze Kaste der mit staatlichen Monopoleinkommen ausgestatteten.

Mehr zu diesem Thema

Die Kunst des Krieges

Gold News vom 15. Juni 2020

Das vor zweieinhalbtausend Jahren in China von dem General Sun Tsu geschriebene Meisterwerk bildete die Grundlage von Machiavellis Werken und Mao Tsetungs militärischen Prinzipien der Roten Armee. Es stellt auch heute noch die Grundlage der Offiziersausbildung der US Army in der Militärakademie West Point dar.

Mehr zu diesem Thema

Wasserstoff-Wirtschaft

Gold News vom 12. Juni 2020

Grüner Wasserstoff soll unsere Wirtschaft grundlegend verändern. Aber allein die Prozess-Verluste bei der Elektrolyse und der Kompression & Verflüssigung des leicht flüchtigen Gases [Upstream-Prozess] verschlingen mehr als drei Viertel der eingesetzten Energie. Und dabei handelt es sich schon um den hochwertigsten Energieträger – nämlich Strom – der verbraucht wird. Die Umwandlungs-Verluste bei der Benutzung des Gases in einer Brennstoffzelle [Downstream-Prozess] sind noch gar nicht berücksichtigt.

Mehr zu diesem Thema

Verteilkriterium Tourismus

Gold News vom 11. Juni 2020

Das 750 Milliarden Euro schwere Konjunkturprogramm der EU wird nicht die von der Covid-19 Krise stark betroffene produzierende Wirtschaft beim Wiederanfahren der Produktion helfen. Vielmehr werden die Gelder mit der Gießkanne in den wahren Wirtschaftssektor, über den Südeuropa noch verfügt, verteilt: Nämlich die Urlaubs- und Touristik-Branche.

Mehr zu diesem Thema

Regierung rettet chinesisches Modelabel

Gold News vom 10. Juni 2020

Derzeit ist jedes Unternehmen in Deutschland systemrelevant. Jedenfalls bekommt nicht nur die Reisebranche milliardenschwere Zuwendungen von der Bundesregierung. Sondern selbst das Modelabel Tom Taylor wird mit 100 Millionen Euro gerettet. Obwohl es einem chinesischen Investor gehört.

Mehr zu diesem Thema

Wenig übrig vom Boom

Gold News vom 9. Juni 2020

Das deutsche Wirtschaftsmodell basiert zum Großteil auf Export. Deutscher Anlagenbau, deutsche Autos und deutscher Maschinenbau führten seit der Jahrtausendwende zu einem endlos erscheinenden Boom. Mit dem Aufstieg Chinas zur weltweit zweigrößten Volkswirtschaft konnte sogar die Finanzkrise 2008/2009 überwunden werden. Dieses Modell kommt aber nun zu einem abrupten Ende.

Mehr zu diesem Thema

Der Dollar stößt uns ab

Gold News vom 8. Juni 2020

Putins Russland vertraut dem US-Dollar nicht mehr. Sondern eher anderen Währungen wie dem Euro, dem Japanischen Yen und dem chinesischen Yuan. Aber insbesondere vertraut Putin Gold. Die Russen stoßen nach eigenen Bekunden nicht den Dollar ab – sondern die Welt-Leitwährung stößt die russische Zentralbank ab.

Mehr zu diesem Thema

EZB – Auf den Spuren der Reichsbank

Gold News vom 5. Juni 2020

Deutschland, die EU und die EZB haben es bald hinter sich: Die EZB weitet ihr Krisenkaufprogramm PEPP [Pandemic Emergency Purchase Programme] um 600 Milliarden Euro auf insgesamt 1,35 Billionen Euro aus. Derweil erfährt man aus den USA, dass Blackrock für die dortige FED die Anleihen kauft, die sie zuvor selbst für einen niedrigeren Preis gesammelt hat. Wer derzeit auf dem Schoß der Zentralbanken sitzt, kann risikolos ein Riesen-Vermögen machen.

Mehr zu diesem Thema

Impossibilium est nulla obligatio

Gold News vom 4. Juni 2020

Es ist vorbei, BMW, Daimler und VW! Ab 2020 gelten in der EU Abgasnormen, vor denen die deutschen Autobauer schon vor zehn Jahren gewarnt haben. Denn sie sprengten die Grenzen der Physik. Schon im römischen Recht galt der Grundsatz „Unmögliches begründet keine Verpflichtung“. Aber in der marxistischen Willkürherrschaft der EU-Demokraten gibt es eine solche klare Logik nicht mehr.

Mehr zu diesem Thema