Gold News > Ziemann Trading and Consult

Bleiben Sie up-to-date: Mit den täglichen Gold News zu den Geschehen an den Edelmetall- & Finanz-Märkten, sowie zu gesellschaftspolitisch relevanten Themen. Der Blog erscheint üblicherweise nach Schluss der Edelmetall-Future-Märkte in New York, d.h. zwischen 19:30 Uhr und 20:00 Uhr. Wenn Sie automatisch benachrichtigt werden wollen, nutzen Sie z.B. den (kostenfreien) RSS Feed Reader als PlugIn unter Google Chrome. Feed-Title: Gold News > Ziemann Trading and Consult Feed-Link: https://ztac.de/de/xt_blog/feed_rss2

RSS2 Feed abonnieren ATOM Feed abonnieren

Kapitalverkehrskontrollen – die neue Mauer um Europa

Gold News vom 2. September 2019

Keiner hat die Absicht, eine Mauer zu errichten. Das tönte aus dem Mund des damaligen DDR-Staatsratvorsitzenden Ulbricht kurz vor dem Bau der Mauer um den Staat, der seine Bürger an der Flucht nach Berlin-West und der Bundesrepublik Deutschland hindern wollte. Aber solch eine Mauer – jedenfalls als Option – haben wir auch im Euroraum. Und keiner hat natürlich die Absicht, eine solche zu errichten. Es sei denn, mit dem Euro passiert ähnliches wie mit dem argentinischen Peso. Der ist nämlich bankrott.

Mehr zu diesem Thema

Boris, der britische Blödmann und sein Brexit

Gold News vom 30. August 2019

Man sagt, die demokratische Presse hätte eine Mitschuld am Ausbruch des Ersten Weltkriegs gehabt. Das kann man sich sehr gut vorstellen, wenn man heute die Reaktionen der deutschen Medien auf die Entscheidung des neuen britischen Premierministers zur Parlamentsschließung verfolgt. Der Zorn, die Hetze und die persönliche Abwertung, die einer Nation und ihrem Repräsentanten derzeit entgegenschlägt, wäre in früheren Zeiten ein Kriegsgrund gewesen.

Mehr zu diesem Thema

Umwelt- oder Wirtschafts-Alarmstimmung – Wer wird gewinnen?

Gold News vom 29. August 2019

Die Rezession frisst sich von der Wirtschaft durch den Dienstleistungssektor – und die Baubranche wird mit der Forderung nach einem Mietpreis-Deckel ihr nächstes Opfer werden. Parallel arbeiten die Klimakatastrophen-Advokaten daran, mit immer neuen Nachrichten die Bürger von der Öko-Diktatur mit Steuern, die keiner mehr bezahlen kann, zu überzeugen. Mit der 2-wöchigen Reise von Greta Thunberg soll Ruhe für eine neue Eskalation dieser Bewegung geschaffen werden.

Mehr zu diesem Thema

How to make good business with selling only little

Ein Posting auf meinem Linked.In Account in englischer Sprache:

How to make good business with selling only little - and running slowly the marketing curve

Mehr zu diesem Thema

Argentinien, Brasilien – Who is Next?

Gold News vom 28. August 2019

Brasilien hat derzeit nicht nur ein Problem mit seinen verheerenden Waldbränden im Amazonas. Wie Argentinien wenige Wochen zuvor, stürzt die brasilianische Währung an den internationalen Finanzmärkten ab. Erneut trifft es eines der G20-Länder, die ihr Heil im großflächigen Soja-Anbau und der Viehwirtschaft suchen. Aber wer soll dieses Gift am Ende essen, wenn Europa und Nordamerika sowieso schon mit solchen Produkten überversorgt sind? Die fleischlose Generation der veganen Soja-Fresser aus Urwaldrodung sicherlich nicht.

Mehr zu diesem Thema

Die Immobilien-Blasen-Piekser von Berlin

Gold News vom 27. August 2019

Die exportlastige Industrie befindet sich bereits in der Rezession. Und die Dienstleistungs-Branche, die von den Arbeitseinkommen der Arbeitnehmer lebt, muss sich auf den Ausfall bei den Lohnerhöhungen, den Überstunden, auf Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit einstellen. Die letzte funktionierende Branche – die Immobilien-Wirtschaft – wird jetzt durch die 8-Euro Regelung bei den Mieten in Berlin hart gegen die Wand gefahren. Denn es geht hier nicht nur um die Verhinderung einer Mieterhöhung – viele Mieten müssen nachträglich zurückgezahlt werden. Wer soll dann eigentlich in die energetische Sanierung investieren?

Mehr zu diesem Thema

Zankgipfel G7

Gold News vom 26. August 2019

Zum Globalismus gehört Wachstum – also Natur zerstören. Das hat die empathielose Merkel erkannt, während die anderen Teilnehmer Krokodilstränen über die brennenden Wälder des Amazonas vergießen. Mit 8 Prozent der Weltbevölkerung spielt die Weiße Rasse hier sowieso keine Rolle mehr – obwohl uns die Klimafanatiker zu den Alleinschuldigen machen wollen.

Mehr zu diesem Thema

Italien und der Kampf gegen die Weltherrschaft des Papstes

Gold News vom 23. August 2019

Die Reformation hat Deutschland in den Schockzustand der Selbstgeißelung versetzt. Klimawandel und Flüchtlingsinvasion heißen hier die hypermoralischen Ansprüche an die Weltbevölkerung. Aber die katholische Kirche in Form von Papst Franziskus versucht etwas ähnliches – diesmal aber im Weltmaßstab. Und sein Hauptgegner heißt Salvini, der inzwischen bei den Italienern beliebter als der Papst selber ist. Hinter Salvini stecken die USA mit ihren historisch guten Kontakten zu Italien. Das hilft.

Mehr zu diesem Thema

Warten auf Jackson Hole

Gold News vom 22. August 2019

Das klassische Treffen der weltweit wichtigsten Notenbank-Chefs hat heute in Jackson Hole begonnen. Bis zum Samstag werden die Herren entscheiden, ob demnächst noch viel mehr Geld gedruckt werden soll, um die Welt vor einer Rezession bewahren zu können.

Mehr zu diesem Thema

Buy Gold at any price – they are printing money like crazy

Gold News vom 21. August 2019

Der Konflikt USA mit China wird die nächsten Monate nicht gelöst werden und führt bereits zum Einbruch des Wirtschaftswachstums dieser asiatischen Supermacht. Aber laut Trump ist Europa und insbesondere Deutschland noch viel schlimmer. Über den wirtschaftlichen Abstieg des Musterknaben Deutschland spricht man praktisch täglich in den US-Medien. Bloß in Deutschland herrscht Totenstille.

Mehr zu diesem Thema

Immobilienbesitzer – der perfekte Sklave

Gold News vom 20. August 2019

Die Immobilienpreise steigen weiter -  durch Niedrigzinsen. Aber das ist Absicht des auf Geldwachstum gepolten Systems, das ohne Wachstum kollabieren würde. Um Eigentümer seiner Wohnung bzw. seines Hauses zu werden, braucht es inzwischen ein ganzes Arbeitsleben. Da darf nichts schief gehen. Was gibt es perfekteres als einen willigen Sklaven, der ein Leben lang für seine Immobilie schuftet? Das schafft eine zusätzliche (Zwangs-)Bindung an sein Land, das man nicht mehr verlassen kann. Außerdem verhindert es die Vermögensbildung, die später oder im Notfall auch mal Rechnungen bezahlen könnte. Das kann eine Immobilie nämlich nicht.

Mehr zu diesem Thema

Erdrückende Beitragslast – die riesengroße implizite Staatschuld

Gold News vom 19. August 2019

Wer 1960 geboren wurde, musste knapp 40 Prozent seines Einkommens während der aktiven Lebensphase für die Sozialversicherung aufwenden. Für den Jahrgang 1990 sind es schon 47 Prozent. Und der Jahrgang 2010 wird sich über eine Belastung von 54 Prozent freuen dürfen. Grund ist die implizite Staatsschuld, die für Deutschland inzwischen 165% des Bruttoinlandsprodukts ausmacht. Neben den 60 Prozent der offiziellen Schulden, die der Staat derzeit hat.  

Mehr zu diesem Thema

Euro-Einführung – Der Weg ins Armenhaus Deutschland

Gold News vom 16. August 2019

Der Euro hat uns drei Dinge genommen, von denen Deutschland unter dem Regime einer souveränen Währung gut leben konnte. Erstens die Deutsche Mark, die für die Bürger inflationssenkend war, weil Waren [Rohstoffe] und Dienstleistungen [Urlaub] günstig blieben. Zweitens den Verlust der Realwerte der Deutschland AG, die an das angloamerikanische Ausland [Blackrock] verramscht wurden. Drittens die Zerstörung der privaten Vorsorge-Säule durch Null- bzw. Negativzinsen.

Mehr zu diesem Thema

In der Klimakrise zerfällt die Windkraft

Gold News vom 15. August 2019

Die neuen Klima-Arbeitsplätze kommen. Allerdings nicht in Deutschland. Schon die Photovoltaik ist trotz des weltweit größten Kunden Deutschlands nach China abgewandert. Dasselbe passiert nun mit der zweiten Säule der ökologischen Stromerzeugung, die die fossilen Energieträger zu 100 Prozent ersetzen soll – der Windkraft. Die hochbezahlten Industriearbeitsplätze [Auto, Chemie, Maschinenbau] der Vergangenheit sind für das Land der Klima-Kanzlerin passé. Übrig bleiben die DHL-, Amazon- und Hermes-Auslieferer, mit denen die multikulturelle Gesellschaft bestückt wird. Für eine Wertschöpfung auf Dritte Welt Niveau.

Mehr zu diesem Thema

Merkel - Deutschland kann nicht seinen Wohlstand pflegen

Gold News vom 14. August 2019

Bereits gefangen im Klimawahn und der Flüchtlingsvergötterung ist jetzt für die Deutschen Schluss mit lustig. Es ist jetzt Zahltag. „Wir können nicht an uns allein denken“, offenbart Merkel. Bislang galt noch: Die Flüchtlinge nehmen uns nichts weg, weil der Staat so gut gewirtschaftet habe. Mit dieser von der Politik genährten Illusion ist jetzt Schluss; es gilt: Mitgefangen – Mitgehangen.

Mehr zu diesem Thema

Demnächst bei uns – Argentinischer Peso kollabiert völlig

Gold News vom 13. August 2019

Verhältnisse wie in Venezuela: Jetzt hat es mit Argentinien einen Mitgliedstaat der G20-Gruppe erwischt, der bereits 56 Mrd. Dollar vom Internationalen Währungsfond IWF erhalten hat. Der Argentinische Peso wertete innerhalb eines Tages um 35 Prozent gegen den US-Dollar ab. Unsere Furz-O-kratie wird also demnächst mit Fleisch aus Argentinien geflutet werden, so dass die deutschen Rindviecher nicht mehr mit Methan-haltigen Ausdünstungen unser Klima schädigen können. Wie beim Cobalt- und Lithium-Abbau, sowie der Batterie-Herstellung mittels Kohlestrom in China haben wir eben unsere Klima-Kolonien, um den moralisch überlegenen neuen deutschen Klima-Menschen zu schaffen.

Mehr zu diesem Thema

In Gold we trust – eine verlässliche Konstante

Gold News vom 12. August 2019

Der Bier-Indikator zeigt es an: Gold konnte über 45 Jahre hinweg die Kaufkraft für eine Maß Bier auf dem Münchener Oktoberfest sicherstellen. Die Deutsche Mark und der Euro verloren während dieser Zeit durchschnittlich 4,6 % pro Jahr an Kaufkraft. In Zeiten von Fake News und geschönten Kriminalstatistiken, die uns Bahngleis-Schupser und Schwert-Zerhacker als normale Kriminal-Fälle verkaufen wollen, ist Gold eine verlässliche Konstante. Insbesondere in wirtschaftlichen Zeiten, wo trotz der gezielten Industrie-Zerstörung uns das „beste Deutschland aller Zeiten“ vorgegaukelt werden soll. Ihr Völker der Welt – schaut nicht wie 1948 auf diese Stadt, sondern schaut auf das, was euch dieses Gelbe Metall ankündigt.

Mehr zu diesem Thema

Die beiden nächsten Irlmaier-Prophezeiungen ante portas

Gold News vom 9. August 2019

„Die Steuern, die keiner mehr bezahlen kann“, werden kommen. Und die Bürger lechzen geradezu danach, für das Klima, für das Tierwohl und für viele andere Dinge, für die sie sich schuldig fühlen, mehr Steuern bezahlen zu dürfen. Wenn ihnen dann am Ende die wahre Rechnung präsentiert wird, werden sie in Tränen ausbrechen. Insbesondere bei den Heizkosten, die keiner auf dem Radar hat. Dem schließt sich dann nahtlos die reformierte Grundsteuer an, die den Scheinvermögensgewinn der Immobilien  der letzten Jahre bis auf die Knochen besteuern wird. Am Ende wird das Geld, wie ebenfalls von Irlmaier prophezeit, seinen Wert verlieren.  

Mehr zu diesem Thema

Gemeinsame Werte i.S.v. Wertaufbewahrungsmitteln

Gold News vom 8. August 2019

Der protestantische Christ lebt in permanenter Sünde. Dieses kollektive Schuldbewusstsein lässt sich gut kanalisieren, um den Menschen Themen einzutrichtern wie z.B. Humanismus und Menschenrechte. Aber auch das Thema Klima. Hieraus lassen sich dann „gemeinsame Werte“ formulieren, die quasi gottgegeben über allem stehen, was man in seinem Leben geschaffen hat – und was man für die Zukunft gespart hat. Der neutestamentarische Christ hat weder ein Recht auf Verteidigung seines Lebens, noch darf er für seine Zukunft vorbauen – also erarbeitete Werte sichern.

Mehr zu diesem Thema

Die deutsche Furzokratie & Fotzokratie

Gold News vom 7. August 2019

Klimaneutralität bedeutet, dass die Rinder massenweise mit Pillen gefüttert werden müssen, um kein klimaschädliches Methan mehr abzusondern. Außerdem muss man 80% der Gebäude abreißen und nach heutigem Energieeffizient-Standard neu errichten. Natürlich mit drei Mal so viel Windkraft- und Photovoltaikanlagen. Das Merkel’sche „Wir schaffen das“ mit Bahngleisschupsern und Schwertzerhackern ist einem „ob wir das erreichen können, sondern, wie wir das erreichen können“ gewichen. Das Land ist dem kollektiven Massenwahnsinn verfallen.

Mehr zu diesem Thema

Nachrichten Kategorie